Heilpraktikerin für Psychotherapie

Selina Danisch

Individuation
~ Weg(e) zu uns selbst ~

In diesem Workshop nehme ich Sie mit auf eine Reise. Das Ziel ist nicht bekannt, wir werden viele unbekannte Gebiete erforschen, die eine oder andere Ungewissheit und auch Unanehmlichkeit aushalten. Gemeinsam werden wir unseren eigenen Schatten, das Dunkle an und in uns entdecken und dabei so manchesmal staunen, welcher Glanz in der Tiefe versteckt ist. Gefahren, Ängste, Wut - all das wird uns auf unserem Weg begegnen, aber auch - wie im Märchen - plötzlich auftauchende Gefährten, verzauberte Gegenstände, die uns auf unserem Weg begleiten.
Wie dieser Weg heißt? "Reise zu uns selbst" - so könnte man den Individuationsprozess ganz einfach und umgangssprachlich beschreiben. Er ist das - und noch viel mehr. Es bedeutet, dass wir uns von unseren gewohnten Rollen und Strukturen lösen und auf all das Ungelebte und Verdrängte schauen, was auch in uns ist. Wir sind mehr als das, was wir zu sein scheinen. Vielleicht haben wir es schon immer gespürt, haben ab und zu eine "Ahnung" - in jedem von uns steckt noch mehr Potenzial als das, was wir schon entwickelt haben. Das heißt nicht, dass in jedem ein "Superstar" wohnt, aber jeder von uns bringt etwas mit, das verwirklicht werden will. Was das genau ist, muss jeder einzelne selbst heraus finden - aber wenn wir es herausgefunden haben, werden wir es sofort spüren. Es wird vielleicht nicht leicht sein, dieses Potenzial zu verwirklichen und zu entwickeln - aber es ist das, was uns antreibt. Wenn wir einmal heraus gefunden haben, was unsere Einzigartigkeit ausmacht, was uns von allen anderen Menschen unterscheidet, können wir nicht anders, als diese Anlage weiterzuentwickeln und weiter zu geben.
In der analytischen Psychologie heißt dieser Prozess, der zu uns selbst führt "Individuation". Es meint, dass sich im Laufe der Individuatin unser Ich-Bewusstsein immer mehr unserem Selbst annähert. Es ist ein lebenslanger Prozess, da wir nie in der Lage sein werden, unser Selbst ganz zu begreifen.
Was Individuation für uns bedeutet, welche Möglichkeiten sich dadurch für unseren praktischen Alltag ergeben und welche Weg-Markierungen und Landschaften wir durchlaufen, erfahren Sie in diesem Workshop.

  • Sie werden ganz konkret und alltagsnah auf Ihrer eigenen Individuation begleitet
  • Sie lernen Methoden aus der analytischen Psychologie kennen und erfahren Sie an sich selbst
  • theoretische Grundlagen werden anschaulich zu den jeweiligen Themen als Hintergrundwissen mit einfließen
  • Schritt für Schritt begleite ich Sie bei der Gestaltung Ihrer eigenen "Inneren Landkarte"
  • Bei jeder Kreuzung erstellen Sie Ihren eigenen Orientierungspunkt, der sowohl für Sie als auch andere ein Halt und Anker auf dem weiteren Weg sein kann
  • persönliche Themenstellungen und Fragen fließen bei jedem Treffen mit ein - der Bezug zu Ihrem realen Leben ist die wichtigste Grundlage
Jeder Workshop ist einem bestimmten Thema, einem bestimmten Abschnitt auf dem Weg der Individuatin gewidmet. Dabei richtet sich die Themenwahl nach Ihren eigenen Bedürfnissen.
Der Workshop findet an folgenden Terminen statt:

19. April 2019


-> jeweils von 19:00 - 21:00 Uhr
-> Die Kosten pro Abend betragen 25,00 €/ ermäßigt 13,00 €

Haben Sie weitere Fragen dazu? Kontaktieren Sie mich gerne - ich antworte Ihnen schnellstmöglich.
Sie sind interessiert und möchten sich anmelden? Hier finden Sie das Anmeldeformular.
Ich freue mich auf Sie!